TheCasualLounge – Testbericht und Infos im Überblick

Mal aus der Beziehung ausbrechen?

Thecasuallounge Webseite

The Casual Lounge ist ein Casual-Dating-Portal, welches sich an niveauvolle Singles und Gebundene richtet, die nach neuen erotischen Erlebnissen und gelegentlichen Treffen suchen. Seit 2014 mischt das Portal die deutsche Casual-Dating-Szene auf und kann schon ein ansehnliches Publikum präsentieren.

Die Suche nach erotischen Dates verläuft diskret über Partnervorschläge. Frauen können zudem auch eigenständig suchen und sind hier daher etwas besser aufgehoben, als auf anderen Casual-Dating-Portalen. Somit gilt das Portal als besonders frauenfreundlich.

Welche Erfahrungen wir mit The Casual Lounge gemacht haben, können Sie im folgenden Test nachlesen.

TheCasualLounge Testprotokoll - Die wichtigsten Fakten:

Unsere Bewertung
Wolke7-Faktor:

Bewertung


Registrierungen in Deutschland:
ca. 100.000

Durchschnittsalter:

38 Jahre

Mitgliederstuktur:

  • Frau 42 % Frauen
  • Mann 58 % Männer

Kosten:

  • Für Männer: ab 39,90 €/Monat
  • Für Frauen kostenlos!
TheCasualLounge kostenlos testen!

Unsere Erfahrungen mit TheCasualLounge:

Gut oder schlecht?

Was ist bei TheCasualLounge gratis und kostenpflichtig?

Das ist gratis:

Frauen können alle Funktionen komplett kostenlos nutzen!

Männer können vier Wochen lang einige Funktionen kostenlos testen:

  • Profil anlegen
  • Partnervorschläge bekommen
  • Frauen-Profile ansehen
  • Anzahl der empfangenen Nachrichten sehen
  • Einmalig alle Frauen anschreiben

Kostenlose Männer-Profile, die während der Testphase keine Premium-Mitgliedschaft erworben haben, werden automatisch gelöscht.

Das ist kostenpflichtig:

  • Unbegrenzte Kommunikation
  • Favoriten hinzufügen
  • Auch die privaten Bilder der Nutzer sehen

Preise und Laufzeiten der VIP-Mitgliedschaft:

  • 3 Monate: 59,90 €/Monat
  • 6 Monate: 49,90 €/Monat
  • 12 Monate: 39,90 €/Monat

So können Sie bezahlen:

Kreditkarte, Überweisung


Die Funktionsweise von TheCasualLounge:

Ihr Profil:

Das Profil ist ziemlich übersichtlich und enthält folgende Punkte:

  • Generelle Informationen über Sie: Äußere Merkmale, Wohnort und Beziehungsstatus
  • Ihre sexuellen Vorlieben
  • Welche optischen Merkmale Sie anziehend finden
  • Wofür Sie ein Date suchen: Für eine Nacht, Fantasien austauschen, Essen gehen, erotische Orte besuchen, usw.

Suchmöglichkeiten:

Die Partnersuche für beide Geschlechter verläuft aus Diskretionsgründen über Partnervorschläge. Für das Matching werden folgende Suchkriterien herangezogen:

  • Größe
  • Haar- und Augenfarbe
  • Figur
  • Alter
  • Beziehungsstatus
  • Sexuelle Vorlieben

Frauen können über die Partnervorschläge hinaus, auch eine freie Suche nutzen. Folgende Suchkriterien stehen dabei zur Auswahl:

  • Neu registriert
  • Gerade aktiv
  • Männer, die ich suche
  • Männer, die mich suchen
  • Sexuelle Vorlieben
  • Sucht ein Date für …

Kontaktmöglichkeiten:

Privatnachrichten an andere Mitglieder


Die besonderen Merkmale von TheCasualLounge:

Die Zielgruppe:

  • Singles, die nach gelegentlichen Kontakten suchen, um ihre erotischen Fantasien auszuleben.
  • Menschen in einer Beziehung, die nach einem Seitensprung suchen.

Mitgliederprüfung:

  • Manuelle Profilprüfung
  • Karteileichen werden aussortiert

Datenschutz:

  • Ihre Daten werden durch SSL-Verschlüsselung geschützt.
  • Ihr Profil kann nicht im Internet gefunden werden.
  • Ihre Anonymität wird durch individuelle Kontaktvorschläge ermöglicht.

Unser Fazit zu TheCasualLounge:

Das Casual-Dating-Portal TheCasualLounge.de bietet durch sein durchdachtes Prinzip einige Vorteile sowohl für Frauen als auch für Männer: Die zeitlich begrenzte kostenlose Nutzung für Männer mindert die Karteileichen und hilft die Aktivität der aktuellen Nutzer aufrechtzuerhalten.

Leider gibt es einen Haken bei der Sache. Die Plattform ist im Vergleich zu bekannten Sextreffs recht klein. Außerdem haben wir in unserem Test einige Fakes unter den Frauenprofilen gesichtet.

TheCasualLounge kostenlos testen!

Die besten Alternativen:


Autoren

Karina Seltzner und Sandra Obermann beobachten die Szene seit 2008 und gehören zu den wenigen Online-Dating-Expertinnen in Deutschland.


Schreibe einen Kommentar