Lovoo – Testbericht und Infos im Überblick

App zum Flirten, Chatten, Kennenlernen

Lovoo Webseite

Lovoo ist die größte deutsche Dating-App und wurde 2011 in Dresden gegründet. In Deutschland ist die App sehr beliebt, aber auch weltweit hat sie viele Mitglieder. Lovoo gibt es auch als Web-Version, die am PC genutzt werden kann.

Die App richtet sich an eine junge Zielgruppe. Es geht ums Flirten, Daten und Spaß haben. Mit einer Live-Radar-Funktion, die Zugriff auf Ihren aktuellen Standort hat, kann man Leute kennenlernen, die sich grade in der Nähe aufhalten.

Welche Erfahrungen wir mit Lovoo gemacht haben, können Sie in unserem Test nachlesen.

Lovoo Testprotokoll - Die wichtigsten Fakten:

Unsere Bewertung
Wolke7-Faktor:

Bewertung


Registrierungen in Deutschland:
ca. 3.000.000

Durchschnittsalter:

24 Jahre

Mitgliederstuktur:

  • Frau 37 % Frauen
  • Mann 63 % Männer

Kosten:

ab 0,- €

Lovoo kostenlos testen!

Unsere Erfahrungen mit Lovoo:

Gut oder schlecht?

Was ist bei Lovoo gratis und kostenpflichtig?

Das ist gratis:

Für Frauen sind alle Funktionen kostenlos.

Für Männer sind folgende Funktionen kostenlos:

  • Profile ansehen
  • Suchfunktion nutzen
  • Live-Radar nutzen
  • Matching spielen
  • Mitgliedern, mit denen man ein Match hat, Nachrichten schreiben
  • Alle 24 Stunden eine Nachricht an ein Mitglied ohne Match verschicken (Icebreaker)

Das ist kostenpflichtig:

Männer müssen eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, wenn sie alle Funktionen nutzen wollen.

Folgende Funktionen sind kostenpflichtig:

  • Profilbesucher ansehen
  • Drei Icebraker pro Tag (Nachrichten an Mitglieder ohne Match)
  • Sehen, wer einen gelikt hat
  • Profil erscheint öfter im Matching
  • Personen, die man gelikt hat, sehen
  • Neue Mitglieder zuerst sehen
  • Unsichtbar surfen
  • Keine Werbeanzeigen

Sie können zwischen folgenden Zahlungsoptionen wählen:

  • 1 Monat: 7,99 €
  • 3 Monate: 19,99 €
  • 6 Monate: 29,99 €
  • 12 Monate: 45,00 €

Die besonderen Merkmale von Lovoo:

Der größte Teil der Lovoo-Nutzer ist zwischen 18 und 34 Jahre alt. Die Dating-App wird also eher von einem jungen Publikum bevorzugt.

Das Besondere an Lovoo ist der Live-Radar, mit dem man über das GPS an seinem Smartphone sehen kann, welche Mitglieder sich grade in der Nähe aufhalten. Auf diese Weise kann man von überall aus flirten und speziell Leute aus seiner Umgebung kennen lernen.

Wie die meisten Dating-Apps, hat auch Lovoo ein Matching-Spiel, bei dem Ihnen Profilbilder angezeigt werden, die Sie mit „Ja“ oder „Nein“ bewerten können. Wenn beide Personen, die jeweils andere Person mit „Ja“ bewertet haben, kommt es zu einem sogenannten Match.


Unser Fazit zu Lovoo:

Für Frauen ist die Dating-App gut geeignet, da sie gar nichts bezahlen müssen. Leider ist das Geschlechterverhältnis bei Lovoo nicht sehr ausgeglichen. Es gibt deutlich mehr Männer als Frauen. Außerdem gibt es viele Fakes, wie auch bei den meisten anderen großen Dating-Apps.

Männer haben bei Lovoo mehr Erfolg, wenn sie die Zusatzfunktionen kaufen. Dann können sie mehr aus der Masse herausstechen. Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft sind fair und für die junge Nutzergruppe angemessen.

Lovoo kostenlos testen!

Die besten Alternativen:


Autoren

Karina Seltzner und Sandra Obermann beobachten die Szene seit 2008 und gehören zu den wenigen Online-Dating-Expertinnen in Deutschland.


Schreibe einen Kommentar